Gebackene Mäuse

Das Rezept für leckere gebackene Mäuse.

Diese süßen Mäuse-Muffins sind genau das Richtige im Herbst, zum Faschingsball, zur Tierparty oder zur Kindergeburtstagsparty.
Zudem sind sie auf dem Partybuffet ein wahrer Blickfang.

Und so werden die süßen gebackenen Mäuse-Muffins gemacht…

Zutaten:
Zutaten für ein Muffinrezept eurer Wahl.
Leckere Muffinrezepte findet ihr hier:
Marmormuffins
oder
Schoko-Bananen-Muffins
oder
Schoko-Muffins
oder
Zitronenmuffins
oder
Nutella-Muffins

außerdem:
Papierförmchen für Muffins

Schokoladenglasur
Smarties
dunkle Reiswaffeln (mit Schokoglasur)
bunte Zuckerstifte

Zubereitung:
Backt in den Papierförmchen die Muffins wie im Rezept angegeben.
Lasst sie abkühlen.

Glasiert die Muffins mit Schokoladenglasur.
Lasst die Schokolade ein wenig trocknen.
Solange die Glasur noch etwas feucht ist, klebt ihr zwei kleinere Smarties als Augen, einen größeren Smartie als Nase und zwei Reiswaffeln als Ohren fest bzw. drückt ihr diese in die Schokoglasur.
Ihr könnt die Smarties natürlich auch mit Zuckerschrift festkleben.
Am Ende malt ihr der Maus noch Pupillen, Barthaare und einen Mund mit brauner Zuckerschrift auf.

Jetzt ist die erste süße Muffin-Maus fertig.

Weitere Rezepte für gebackene Mäuse

Hefemaus

Hefegebäck als Maus

Weitere Rezepte für leckere Tier-Muffins

Affen-Muffins
und
Igel-Muffins

Ähnliche Rezepte