Ritterburg-Kuchen

Das Rezept für einen leckeren Ritterburg-Kuchen,
der genau das Richtige für den Kindergeburtstag oder die Ritterparty ist.

Ritterburg-Kuchen

So einen tollen Ritter-Kuchen als Kindergeburtstagkuchen zu bekommen, das ist sicherlich der Traum vieler Kinder, vorallem von Jungs.
Er ist auch ideal für jede Märchenparty, den Rittergeburtstag oder sonstige Ritterpartys.

Hier das Rezept für den Ritterburgkuchen…

Zutaten:
Ihr benötigt Zutaten für euren Lieblings-Rührkuchen.

Köstliche Rührkuchen-Rezepte gibt es hier:

Schoko-Kirsch-Kuchen
oder
Marmorkuchen
oder
Nuss-Schoko-Kuchen

silberne Zuckerperlen und Zuckerstreusel
Puderzucker
Zitronensaft oder ähnliches
buntes Tonpapier bzw. Bastelpapier
eine leere Zewarolle (von Küchentüchern)
ein Schaschlikspieß aus Holz
Stifte, Klebstoff und eine Schere

Zubereitung:
Backt in einer Gugelhupfform den ausgewählten Rührkuchen wie im Rezept beschrieben.
Lasst den Kuchen abkühlen.
Verrührt den Puderzucker mit dem Zitronensaft oder ähnlicher Flüssigkeit zu einem Zuckerguss und gießt oder pinselt ihn auf den Rührkuchen.
Lasst den Guss etwas antrocknen, aber nicht ganz fest werden.
Streut nun die glänzenden Zuckerstreusel darüber.
Danach setzt ihr die silbernen Zuckerperlen auf den Kuchenrand.

Für den Turm der Ritterburg müsst ihr zuerst ein Stück graues Tonpapier abmessen und passend zuschneiden.
Zeichnet danach mit dem Holzstift Mauersteine auf das Tonpapier.
Schneidet ein Fenster und Zinnen aus Bastelpapier aus.
Klebt im Anschluss das Papier mit den Burgsteinen um die Zewarolle.
Auch das Fenster und die Zinnen werden mit Kleb aufgeklebt.
Schneidet euch die Burg-Flagge zurecht und zeichnet euer Ritterwappen o.ä. auf diese auf.
Klebt die Burg-Flagge an den hölzernen Schaschlikspieß und befestigt sie danach am Turm.
Steckt den Burgturm nun in die Kuchenmitte.
Fertig ist der leckere Ritterburg-Kuchen.

Viel Spaß bei eurer Kindergeburtstagsparty oder dem Ritterfest!!!

Ähnliche Rezepte